Direkt zum Inhalt
Presseinformationen

Press releases & Adhoc news

Entdecken Sie die aktuellsten Informationen

Frequentis ist stolz darauf, internationale Kunden bei der Erreichung ihrer individuellen Ziele zu unterstützen. Wie weit die Expertise des Unternehmens reicht, wo Lösungen im Einsatz sind und wie sie weltweit etwas bewegen, zeigt der Pressebereich. Wenn Sie mehr über eines dieser Projekte erfahren möchten, klicken Sie auf den Download-Button.

2024

das Bild zeigt den Flughafen München, Inklusive Tower und Flugzeugen

FREQUENTIS DFS AEROSENSE installiert Validierungssystem für einen Virtuellen Tower am Flughafen München

  • In der DFS-Niederlassung am Flughafen München wird das System zur Validierung eines Virtuellen Towers eingerichtet
  • Damit soll das mögliche Potenzial solcher Lösungen für Hub-Flughäfen ermittelt und zur Einsatzreife gebracht werden 
  • Das System soll komplexe Betriebsabläufe einschließlich gemischter An- und Abflüge und unabhängigen parallelen Pistenbetrieb unterstützen

„Der Aufbau des Digital-Tower-Systems und die Validierung der Lösung für größere Flughafen-Drehkreuze ist ein herausragender Meilenstein für die Digitalisierung der Flugsicherung und ich erhoffe mir davon verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten. Dies wird als internationales Leuchtturmprojekt dienen“, sagt Frequentis-CEO Norbert Haslacher. „DFS Aviation Services und Frequentis pflegen seit Jahren eine vertrauensvolle und erfolgreiche Partnerschaft. Die Grundlage dieser starken Allianz wird die künftige Entwicklung von Digital-Tower-Lösungen auf der ganzen Welt vorantreiben.“

Um die ganze Presseinformation zu lesen, klicken Sie bitte "Download". 

> Zurück zu den Industry News 
Zurück zu den Investor & Adhoc News

Vier Personen beim Handshake nach der Vertragsunterzeichnung

FREQUENTIS und ST Engineering treiben Deployable-Digital-Tower-Lösungen in Singapur voran

  • Memorandum of Understanding (MoU) festigt beidseitiges Engagement für die Förderung von Digital-Tower-Kompetenzen in der Region
  • Komplementäre Expertise wird die Bereitstellung von militärischen und nicht-militärischen Anwendungen in den Bereichen Verteidigung, zivile Ressourcen und menschliche Katastrophenhilfe fördern

 

Frequentis und ST Engineering Advanced Networks & Sensors Pte Ltd (ANS), eine Tochtergesellschaft von ST Engineering in Singapur, haben in einem Memorandum of Understanding (MoU) vereinbart, ihre Zusammenarbeit bei Deployable-Digital-Tower-Lösungen in Singapur und Südostasien weiterzuentwickeln.

„Als globales Unternehmen, das durch Innovation den Weg in die Zukunft weisen möchte, begrüßen wir die Zusammenarbeit mit ST Engineering ANS bei unserem gemeinsamen Vorhaben, die Digital-Tower-Technologie in die Region zu bringen. Unser Ziel ist es, unseren Kunde Lösungen zu liefern, die ihnen operative Verbesserungen bringen“, sagt Martin Chaloupek, Managing Director Frequentis Singapore.

Um die ganze Presseinformation zu lesen, klicken Sie bitte "Download". 

> Zurück zu den Industry News 
Zurück zu den Investor & Adhoc News

 

das Bild zeigt eine Person in einem Tarnanzug mit einem deutschen Wappen als Ärmelabzeichen

FREQUENTIS erneuert militärisches Radardatennetz der Bundeswehr

  • Landesweites Sensornetzwerk an 22 Standorten
  • MilRADNET nutzt bewährte und innovative Technologie von Frequentis für den Austausch und die Verteilung von Flugüberwachungsdaten
  • Das Netzwerk trägt maßgeblich zur Sicherheit des deutschen und gesamteuropäischen Luftraums bei

Die Entwicklung des MilRADNETs begann im Jahr 2004 und wurde als wegweisende Lösung für den Austausch und die Verteilung militärischer Flugüberwachungs- und Flugplandaten konzipiert. Der neue Vertrag stellt einen wichtigen Meilenstein in der langjährigen Partnerschaft zwischen der Bundeswehr und Frequentis dar.

"Die Reise von MilRADNET spiegelt unser unermüdliches Bestreben wider, die militärische Kommunikation und Vernetzung auf höchstem Niveau zu halten. Die Fortführung des MilRADNET-Projekts ist ein Meilenstein in unserer langjährigen Zusammenarbeit. Es unterstreicht unsere Entschlossenheit, stets erstklassige Lösungen für die Bundeswehr anzubieten, die auf kontinuierlicher Entwicklung und Innovation basieren", betont Constantin von Reden, Geschäftsführer der Frequentis Comsoft GmbH.

Um die ganze Presseinformation zu lesen, klicken Sie bitte "Download". 

> Zurück zu den Industry News 
Zurück zu den Investor & Adhoc News

das Bild zeigt einen Deployable Digital Tower mit zwei Lots:innen-Arbeitsolätzen

FREQUENTIS und US-Verteidigungsministerium verbessern Sicherheit und Lagebild für Lots:innen mit Deployable Digital Tower

  • Erfolgreiches Early Operational Assessment durch Frequentis Defense, US Air Force Flight Standards Agency und das Naval Information Warfare Center Atlantic
  • Drei Tests mit festen und verlegbaren Systemen in Florida, Georgia und Texas absolviert
  • Die Tests fanden während des Echtzeit-Betriebs in einem bisher einzigartigen Programm statt  

Frequentis Defense hat seinen festen und verlegbaren Digital Tower erfolgreich für das US-Verteidigungsministerium getestet. 

Das Team von Frequentis Defense Inc. (FDI), die US Air Force Flight Standards Agency und das Naval Information Warfare Center Atlantic arbeiteten zusammen, um die drei Tests des Frequentis Digital Towers auf drei Air Force und Naval Air Bases erfolgreich abzuschließen und die operative Durchführbarkeit und die Vorteile des Systems für das Militärpersonal unter Beweis zu stellen.

Um die ganze Presseinformation zu lesen, klicken Sie bitte "Download". 

> Zurück zu den Industry News 
Zurück zu den Investor & Adhoc News

2024
2023
2022
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
Manage cookies